Insights

Schwacke Insights Dezember 2020 – monatliche Kennzahlen im Überblick

Andreas Geilenbrügge | 10 Dez 2020

Über den Autor

Andreas Geilenbrügge

Head of Valuations & Insights

Seit November 2013 ist Andreas Geilenbrügge bei Schwacke. Zunächst als Key Account Manager für Hersteller und Importeure, seit 2016 verantwortlich für Insights und ab Mitte 2018 gesamtverantwortlich für den Bereich Restwerte & Insights. Vor Schwacke liegen 9 Jahre Erfahrung im Flottenvertrieb von Importeuren und ein abgeschlossenes Betriebswirtschaftsstudium. Des Weiteren schreibt Andreas Geilenbrügge für Autovista24.

Ein Geschäftsmann hält ein Tablet mit Grafiken auf dem Bildschirm

Der Jahresausklang sieht aus der Vorkrisenperspektive nicht so schlecht aus, wie man im März erwartet haben mag. Das Niveau ist jedoch deutlich unter Vorjahr. Mengen wachsen langsam wieder an, weil Verkäufe leicht zurückgehen, während der Nachschub weiter fließt. Standzeiten der Verkauften sind auf erfreulich niedrigem Niveau, allerdings stagnieren die Werte für den Angebotsbestand, was für „Stehenbleiber“ spricht. Insgesamt dürfte der Bestand mittleren Alters am Jahresende ungefähr auf Vorjahresniveau liegen. Aufgrund des guten Verkaufs und geringem Nachschub sind die Jüngeren aber seltener als Weihnachten 2019. Insgesamt stehen also knapp 100.000 Gebrauchte weniger im Netz, was dem 2021er-Start geringeren Preisdruck verleiht. Bei den Schnelldrehern erfreuen sich in diesem Alterssegment zunehmend die 2017 neu zugelaufenen Sechszylinder Diesel des GLC großer Beliebtheit.

Hier geht es zum Download: Schwacke Insights Dezember 2020

Schwacke Insights Dezember 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Schwacke Insights November 2020 – monatliche Kennzahlen im Überblick

25 Nov 2020

Viele Werte liegen derzeit buchstäblich im grünen Bereich für die 3jährigen Gebrauchten. Standzeiten sind deutlich rückläufig, aktuelle Marktpreise sind zwar spürbar unter Vorjahr, stabilisieren sich...

Schwacke Insights Q3 2020 – Zulassungen aus Restwertsicht

26 Okt 2020

Das dritte Quartal 2020 steht für den Aufschwung der Branche nach der ersten Krisenphase. Selbst die private Nachfrage zeigt Nachholeffekte und liegt bei Neuzulassungen im...

Schwacke Insights Oktober 2019 – monatliche Kennzahlen im Überblick

23 Okt 2019

Der leicht negative Trend der dreijährigen Restwerte hält zum Jahresende hin weiter an. Mengen und Standtage wachsen. Zur Stabilisierung der Dieselwerte tragen u.a. Marken wie...