Markt

SchwackeBlickpunkt bei Autohaus: Alfa-Romeo

Andreas Geilenbrügge | 10 Mai 2021

Über den Autor

Andreas Geilenbrügge

Head of Valuations & Insights

Seit November 2013 ist Andreas Geilenbrügge bei Schwacke. Zunächst als Key Account Manager für Hersteller und Importeure, seit 2016 verantwortlich für Insights und ab Mitte 2018 gesamtverantwortlich für den Bereich Restwerte & Insights. Vor Schwacke liegen 9 Jahre Erfahrung im Flottenvertrieb von Importeuren und ein abgeschlossenes Betriebswirtschaftsstudium. Des Weiteren schreibt Andreas Geilenbrügge für Autovista24.

Alfa Romeo Stelvio mit schwarzem Hintergrund

Mai 2021: Wie begehrt sind gebrauchte Alfa-Romeo-Modelle?

Die italienische Traditionsmarke hat im Multimarken-Konzern Stellantis wohl das am besten definierte Markenimage. Die Turiner stehen aufgrund ihrer Motorsport-Historie für Dynamik und Emotion und zählten in der FCA Gruppe als Premium-Brand. Ob diese Positionierung auf Dauer Bestand haben kann, wird ein Diskussionspunkt sein angesichts der Koexistenz von DS Automobiles als französisches Premium-Pendant. Nichtsdestotrotz steht dem Trend nach SUV Modellen folgend in diesem Jahr ein kompakter Neuzugang in den Startlöchern. Auf Geheiß von Markenchef Imparato erneut verspätet, wird das aufsehenerregende Tonale Concept des Genfer Automobilsalons 2019 nun in gemäßigterer Form Realität. Er setzt damit dem nordeuropäischen Wettbewerb italienisches Temperament entgegen. Das war auch schon beim Stelvio die Strategie. Allerdings haben hiesige Vertriebsmaßnahmen und kleine Ausstattungsmankos dem großen SUV das Gebrauchtwagenleben schwergemacht.

„Premiumkunden sind anspruchsvoll und markentreu. Bisher hat Alfa aber noch kein wirksames Konzept für mehr Akzeptanz gefunden. Neue Modelle und die Stärken des neuen Konzerns könnten die Marke nun voranbringen.“

Thorsten Barg, Schwacke Geschäftsführer

In der aktuellen Print-Ausgabe der Zeitschrift AUTOHAUS 09/2021 wurden die Restwerte einiger Alfa-Romeo-Modelle unter die Lupe genommen:

Hier geht es zum Download: SchwackeBlickpunkt Artikel von Autohaus

Schwacke Blickpunkt bei Autohaus: Alfa-Romeo

Das könnte Sie auch interessieren

SchwackeBlickpunkt bei Autohaus: Suzuki

06 Apr 2021

April 2021: Wie begehrt sind gebrauchte Suzuki-Modelle? Suzuki gehörte in Deutschland schon immer zu den kleineren aber gemessen an Neuzulassungen respektablen Importeuren. Den SUV-Boom haben...

SchwackeBlickpunkt bei Autohaus: Lexus

08 Mrz 2021

März 2021: Wie begehrt sind gebrauchte Lexus-Modelle? Lexus besitzt trotz geringer Stückzahlen auf dem deutschen Markt einen recht hohen Bekanntheitsgrad und treuen Kundenstamm. Ist die...

SchwackeBlickpunkt bei Autohaus: Subaru

01 Feb 2021

Februar 2021: Wie begehrt sind gebrauchte Subaru-Modelle? Würde man bei einer Straßenumfrage die Modellnamen Forester, XV, BRZ, Outback oder Levorg nennen, würde man wohl überwiegend...