Markt

Sinkende Gebrauchtwagenpreise in Deutschland

Andreas Geilenbrügge | 21 Dez 2023

Über den Autor

Andreas Geilenbrügge

Regional Head of Valuations Germany, Nordics & UK

Seit November 2013 ist Andreas Geilenbrügge bei Schwacke. Zunächst als Key Account Manager für Hersteller und Importeure, seit 2016 verantwortlich für Insights und ab Mitte 2018 gesamtverantwortlich für den Bereich Restwerte & Insights. Vor Schwacke liegen 9 Jahre Erfahrung im Flottenvertrieb von Importeuren und ein abgeschlossenes Betriebswirtschaftsstudium. Des Weiteren schreibt Andreas Geilenbrügge für Autovista24.

Andreas Geilenbrügge, Regional Head of Valuations Germany, Nordics & UK bei Schwacke, wirft einen Blick auf die Preisentwicklung für Gebrauchtwagen in Deutschland zum Jahresende und zeigt sich vorsichtig optimistisch für das kommende Jahr.

Die Jahresenden sind traditionell schon immer Zeiten gewesen, zu denen sich Marktpreise nach unten bewegten, um durch Bereinigung des Gebrauchtwagenbestandes in der Branche die Jahresabschlüsse zu optimieren. Da macht 2023 keine Ausnahme.

Auch der letzte Winter hatte bereits nach zwei Jahreswechseln mit atypisch steigenden Preisentwicklungen tendenziell wieder eine Rückkehr zu mehr Normalität angedeutet, vor allem bei elektrifizierten Antrieben. Das Ende von 2023 schreibt den Trend weiter fort und erfasst längst auch die noch bislang sehr stabilen Verbrenner-Preise.

Der Blick und Wechsel zum kommenden Jahr verheißt dabei aber wenig Erholung. Mit der perspektivisch weiter sinkenden Inflation und der sich stabilisierenden Kaufkraft – sofern keine neuen unbekannten Wirtschaftskrisen die Welt erschüttern – sei aber mehr Optimismus erlaubt, als derzeit noch in den Köpfen vieler Menschen zu finden ist.

Schwächelnde Nachfrage in allen Bereichen – neu und gebraucht – macht den Marktteilnehmern aktuell erheblich zu schaffen und sorgt auch wieder für zunehmendes Einsteuern von Produktion in sogenannte taktische Kanäle wie Handels-, Hersteller- und Vermietzulassungen, allerdings immer noch erheblich unter Vorkrisenniveau.

Es bleibt zu hoffen, dass sich dieser Knoten im Verlauf des kommenden Jahres löst und dann kommen hoffentlich noch immer relativ geringe Volumen mit wieder wachsendem Kaufinteresse zusammen und die stetig steigenden Neuwagenpreise – Ausnahmen bestätigen die Regel – hinterlassen Steigerungspotenzial für Preise attraktiver Gebrauchtwagen. Stabilisierung und Wachstum könnte also mit ein bisschen Glück das Motto des kommenden Jahres werden.

Im Dashboard für November 2023 von Autovista24 finden Sie aktuelle Daten zu Preisen, Absatzmengen, Standtagen und mehr. Einen Einblick in die Entwicklung des vergangenen Monats gibt es hier.

Dieser Inhalt wird Ihnen präsentiert von Autovista24.

Gebrauchtwagen

Das könnte Sie auch interessieren

Gebrauchtwagenhandel zeigt Durchhaltevermögen

21 Sep 2023

Andreas Geilenbrügge, Regional Head of Valuations Germany, Nordics & UK bei Schwacke, zur aktuellen Lage auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt. Weiterhin scheinen sich die Gebrauchtwagenhändler gegen...

Divergente Kräfte am deutschen Markt

30 Okt 2023

Andreas Geilenbrügge, Regional Head of Valuations Germany, Nordics & UK bei Schwacke, zur aktuellen Lage auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt. Beobachtet man die KPIs des Gesamtmarktes...

Die Wertmeister 2023

04 Sep 2023

AUTOBILD und Schwacke küren die wertstabilsten Fahrzeuge 2023 Die wertstabilsten Fahrzeuge aus 13 SegmentenErneuter Dreifacherfolg für Mercedes-BenzVolkswagengruppe und Hyundai Motor Group überzeugen Nicht mehr aus...

Ja, ich möchte mich für den Autovista24-Newsletter anmelden

*Pflichtfeld

Ja, ich möchte folgende E-Mails erhalten:
Daily Brief: europaweite Nachrichten und Insights - Täglicher Versand von Autovista Limited, auf Englisch.

In unseren E-Mails verwenden wir Pixel, die uns zeigen, wenn Sie unsere E-Mails öffnen, weiterleiten oder Links anklicken. Dies hilft uns, die Leistung und Wirksamkeit unserer E-Mails zu messen. Wir kombinieren dies mit den Informationen, die Sie bei der Newsletter Anmeldungen angeben haben und Ihren Browsing-Informationen, damit wir unser Marketing besser auf Sie zuschneiden und verbessern sowie Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website personalisieren können. Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Zusendung der ausgewählten E-Mails und der Verwendung von Zählpixeln zu. Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt unserer E-Mails und dem Verwenden der Zählpixel jederzeit widerrufen, indem Sie dem Link zum E-Mail-Präferenzzentrum folgen, der in jeder E-Mail enthalten ist, die Sie erhalten. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung der Autovista Group.