Insights

Schwacke Newcomer Dezember 2020 – Neue Modelle im Forecast

Andreas Geilenbrügge | 10 Dez 2020

Über den Autor

Andreas Geilenbrügge

Head of Valuations & Insights

Seit November 2013 ist Andreas Geilenbrügge bei Schwacke. Zunächst als Key Account Manager für Hersteller und Importeure, seit 2016 verantwortlich für Insights und ab Mitte 2018 gesamtverantwortlich für den Bereich Restwerte & Insights. Vor Schwacke liegen 9 Jahre Erfahrung im Flottenvertrieb von Importeuren und ein abgeschlossenes Betriebswirtschaftsstudium.

Kombinationslos glücklich – Futur composé

Im Dezember haben wir wieder Restwertprognosen für eine interessante Fahrzeugneuerscheinung in unsere Datenbank aufgenommen:

• Citroën C4

Citroën C4 – Der Nonkonformist

Der französische Kompakte hatte es seit jeher schwer am Heimatmarkt des VW Golf im deutschesten aller Segmente. Insbesondere das Fehlen einer hierzulande so beliebten Kombiversion, die es vor der Jahrtausendwende bei den Vorgängern ZX und Xsara noch gab, hat ihn viel Akzeptanz gekostet. Auf das futuristische Design des Coupés von 2004 bezieht sich die aktuelle Generation aber optisch vielleicht auch, um den einen oder anderen an dessen Erfolge in der WRC-Rallye zu erinnern. Darüber hinaus ist der Neue neben einer Coupé-Dachlinie mit Crossover-Elementen ausgestattet, wohl um der mangelnden Popularität seiner beiden Eltern optisch zu begegnen. Erhöhte Bodenfreiheit und kunststoffumrandete Radhäuser schlagen hierbei eine Brücke zu den beliebteren Hochbeinern. Ein Elternpaar war es tatsächlich, da der letzte C4 nur bis 2018 angeboten und durch den etwas glücklosen C4 Cactus bis zuletzt vertreten wurde. Beide mussten mit einem relativ hohen Anteil taktischer Zulassungen von etwa 70% eher als junger Gebrauchter einen Abnehmer finden, was sich entsprechend nachteilig auf den Wiederverkaufswert ausgewirkt hat. Die aktuelle Version versucht es mit Großzügigkeit und kommt überraschend gut ausgestattet daher. Vom Werk bekommt er immer LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Felgen (allerdings Stahl in der Basis), Digitaldisplay – wenn auch recht klein, Verkehrszeichenerkennung, Klimaautomatik und die Adanced Comfort Federung mit auf den Weg. Ab der zweiten Ausstattungslinie sind sogar Navigationssystem und ein ausfahrendes Head-up Display ohne Aufpreis dabei. Bei den Materialien im Innenraum zeigt der Citroën dann allerdings, dass die Marke im PSA-Konzern eher in der Budget-Region positioniert ist. Viel Hartplastik teils in Sichtebenen schmälern den Eindruck des ansonsten erfreulich frisch gestalteten Interieurs. Und wo wir bei „Sicht“ und „Schmälern“ sind, sollte der eingeschränkte Blick durch das spoiler-geteilte und wischerlose Heckfenster nicht unerwähnt bleiben. Da der in Spanien gebaute Franzose auf der modernen CMP-Plattform aufbaut, nutzt PSA die Gelegenheit, ihn auch mit Elektromotor auf die Straße zu bringen. Es fehlt hier allerdings noch eine stärkere Motorisierung, um vollständig mit VW ID.3 oder Nissan Leaf zu konkurrieren. Der neue C4 bietet insgesamt neben einer guten Ausstattung vor allem eines: Individualität. Und das ist ganz sicher im Sinne seines Namensgebers André Citroën

Newcomer Dezember 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Schwacke Newcomer November 2019 – Klassiker im Wandel – Generation 3, 4 und 5

21 Nov 2019

Neue Modelle im Forecast – Klassiker im Wandel - Generation 3,4 und 5 Im November haben wir wieder Restwertprognosen für interessante Fahrzeugneuerscheinungen in unsere Datenbank...

Schwacke Newcomer Oktober 2020 – Neue Modelle im Forecast

26 Okt 2020

Es crossovert sehr - Individualisten unter sich Im Oktober haben wir wieder Restwertprognosen für interessante Fahrzeugneuerscheinungen in unsere Datenbank aufgenommen: Aiways U5 Cupra Formentor Ford...

Schwacke Newcomer September 2019 – Umparken an die Säule

20 Sep 2019

Neue Modelle im Forecast – Shooting Star – Umparken an die Säule Im September haben wir wieder Restwertprognosen für interessante Fahrzeugneuerscheinungen in unsere Datenbank aufgenommen:...

Ja, bitte melden Sie mich für die aktuellsten News & Insights an!

*Pflichtfeld

Ja, ich möchte folgende E-Mails erhalten:
Insights, Umfragen und Veranstaltungen auf dem Deutschen Automobilmarkt - Diese werden in regelmäßigen Abständen von der Schwacke GmbH versandt, auf Deutsch.

In unseren E-Mails verwenden wir Pixel, die uns zeigen, wenn Sie unsere E-Mails öffnen, weiterleiten oder Links anklicken. Dies hilft uns, die Leistung und Wirksamkeit unserer E-Mails zu messen. Wir kombinieren dies mit den Informationen, die Sie bei der Newsletter Anmeldungen angeben haben und Ihren Browsing-Informationen, damit wir unser Marketing besser auf Sie zuschneiden und verbessern sowie Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website personalisieren können. Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Zusendung der ausgewählten E-Mails und der Verwendung von Zählpixeln zu. Sie können Ihre Zustimmung zum Erhalt unserer E-Mails und dem Verwenden der Zählpixel jederzeit widerrufen, indem Sie dem Link zum E-Mail-Präferenzzentrum folgen, der in jeder E-Mail enthalten ist, die Sie erhalten. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten finden Sie in der Schwacke Datenschutzerklärung.