News

Hyundai plant Mobilitätserlebnisse der Zukunft mittels Metaverse

Autovista24 | 17 Jun 2022

Über den Autor

Autovista24

Autovista24 provides specialist information for Europe’s automotive decision makers. The platform hosts news analysis, original research, interviews, webinars, videos and podcasts. Autovista24 journalists combine proprietary data with timely research and analysis – all while tapping into Autovista Group’s pan-European team of automotive experts to ensure that users benefit from highly-relevant content.

Hyundai

Im Zuge seiner Weiterentwicklung des Metaverse hat Hyundai nun angekündigt, Mobilitätserlebnisse der Zukunft in seinem virtuellen Motorstudio auf der Zepeto Metaverse Plattform anbieten zu wollen.

Hyundais digitale Welt wird von Naver Z betrieben. Dabei bietet die Zepeto-Plattform einen virtuellen Raum, in dem die Nutzer mittels Avataren miteinander interagieren und gemeinsam an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen können. Diese Interaktivität zwischen den Nutzern unterscheidet das Metaverse von virtuellen und erweiterten Realitäten – hier verschmelzen beide zu einer digitalen Welt.

Hyundai hat sein erstes virtuelles Motorstudio im vergangenen Jahr in Downtown (Future) auf Zepeto eröffnet. Nun wird die Ausstellungsfläche um eine zweite Etage erweitert, auf der anspruchsvollere Aktivitäten angeboten werden. So gibt es eine Reihe von Mobilitätserlebnissen der Zukunft, darunter die zukunftsweisende Luftmobilität S-A1, die zweckorientierte S-Link-Mobilität, sowie S-Hub, das Transitzentrum für die Mobilität der Zukunft.

In der Ausstellungshalle im ersten Stock, die das Hyundai Motorstudio in Seoul von innen und außen simuliert, können Zepeto-Nutzer den Kampagnenfilm für Hyundais Elektrofahrzeug Ioniq ansehen, inklusive des Songs „I’m On It“ von der koreanischen Popgruppe BTS. Auch Poster für die Hyundai x BTS Earth Day-Kampagne „For Tomorrow, We Won’t Wait“ gibt es hier zu sehen. In der Ausstellungshalle im zweiten Stock können die Besucher S-A1-Miniaturen erwerben und Hyundais umweltfreundliche Upcycling-Kleidungskollektion Re:Style anprobieren oder kaufen.

Die Kunden in die digitale Welt einführen

Hyundai setzt stark auf die Zukunft der Mobilität durch das Metaverse. Die digitale Welt ist seit der COVID-19-Pandemie immer beliebter geworden und bietet den Nutzern die Möglichkeit, in eine virtuelle Realität zu flüchten. Der Automobilhersteller investiert jedoch schon seit einigen Jahren in die Entwicklung seines Metaverse. In Downtown (Future) können Zepeto-Nutzer die verschiedenen Mobilitätslösungen für die Zukunft erleben, die Hyundai ursprünglich auf der CES 2020 angekündigt hatte. So können sie beispielsweise das S-Hub Transitzentrum für zukünftige Mobilität besichtigen, das S-A1 Fahrzeug für urbane Luftmobilität lenken und drei Konzepte der zweckorientierten S-Link-Mobilität erleben, darunter eine Klinik, einen Partyraum und einen Imbisswagen.

Im Juni letzten Jahres bot Hyundai Motor in Zusammenarbeit mit Zepeto zum ersten Mal die Möglichkeit in der Automobilbranche, den Sonata N-line im virtuellen Raum Probe zu fahren. Das Unternehmen wendet sich auch weiterhin an die Millennials und die Generation Z, indem es virtuell-interaktive Inhalte wie das „Hyundai Mobility Adventure“ anbietet, das seit September letzten Jahres den zukünftigen Mobilitäts-Lifestyle innerhalb der Metaverse-Plattform Roblox vorstellt.

„Um starke und bleibende Beziehungen zu den jungen Generationen aufzubauen, schafft Hyundai Motor virtuelle Erlebnisse, in denen die jungen Leute sich mit unserer Markenvision und den Mobilitätslösungen für die Zukunft vertraut machen können“, so Thomas Schemera, Global Chief Marketing Officer von Hyundai Motor und Leiter der Abteilung Kundenerlebnis. „Wir werden Virtual-Reality-Plattformen auch in der Zukunft nutzen, um unsere Markenvision anhand von neuen virtuellen Räumen und Inhalten zu vermitteln. Also, begleiten Sie uns bitte in das Metaversum.“

Das Meta-Mobilitätskonzept

Auf der CES 2022 stellte Hyundai bei seiner Präsentation die „Mobilität der Dinge“ vor. Für den Automobilhersteller findet die Zukunft der Mobilität im Metaverse statt. Dort können Nutzer einen „digitalen Zwilling“ steuern, um mit Objekten, Menschen oder Haustieren im echten Leben aus Hunderten von Kilometern Entfernung zu interagieren – alles, indem sie Avatare im Metaverse lenken.

Diesem Konzept zufolge sind auch Autos „intelligente Objekte“, die ihren Nutzern Zugang zum Metaverse gewähren. Hyundai glaubt, dass sich Fahrzeuge in Zukunft dank autonomer Technologien zu Büroräumen, Spielzonen oder Entspannungskabinen weiterentwickeln können. Passagiere könnten dann während der Fahrt auf das Metaverse zugreifen und in eine andere Realität eintauchen, die ihren Bedürfnissen entspricht.

Hören Sie sich die neueste Folge des Autovista24 Podcast an, um zu erfahren, wie sich die Automobilbranche mittels digitaler Plattformen auf andere Realitäten einstellt.

Dieser Inhalt wird Ihnen präsentiert von Autovista24.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Artikel um eine Übersetzung handelt. Das Original wurde in englischer Sprache auf Autovista24 veröffentlicht. Sollte dieser Artikel kleinere grammatikalische Fehler enthalten, bitten wir, dies zu entschuldigen. Im Falle einer Diskrepanz zwischen den beiden Texten ist die englische Version maßgeblich.

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Luft wird dünner“

10 Jun 2022

Andreas Geilenbrügge, Head of Valuations & Insights bei Schwacke, zur aktuellen Lage auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt. Was hat sich seit dem Vormonat getan? Neuwagenseitig war...

Mögliches Verkaufs- und Produktionsverbot für Ford in Deutschland

30 Mai 2022

Dem US-amerikanischen Hersteller Ford droht in Deutschland ein bundesweites Verkaufs- und Produktionsverbot für seine Fahrzeuge, da dem Autobauer vorgeworfen wird, Patentrechte für drahtlose Technologien verletzt...

Gebrauchtwagenhandel kühlt sich im ersten Quartal ab

27 Mai 2022

Autovista24 Deputy Editor Tom Geggus beleuchtet die Abkühlung der fünf großen europäischen Gebrauchtwagenmärkte in den ersten drei Monaten des Jahres 2022. Nach Bekanntgabe aller Ergebnisse...